Amtliche Publikationen

23.01.2019
08.11.2019

08.11.2019: Baupublikation Bernstrasse 110

Erstellung Pergola auf bestehenden Balkon (zweiseitig offen)

Gesuchsteller Lukas Melliger, Bernstrasse 110, 3053 Münchenbuchsee
   
Projektverfasser Karl Blaser AG, Bolligenstrasse 22b, 3326 Krauchthal
   
Bauvorhaben Erstellung Pergola auf bestehenden Balkon (zweiseitig offen)
   
Standort  
  • Strasse
Bernstrasse 10
  • Parzellen-Nummer
1004 (2828)
  • Zone
Wohn- und Gewerbezone WG 3

 
Auflageort und Einsprachestelle
Bauabteilung, Ressort Hochbau, Bernstrasse 12, 3053 Münchenbuchsee

 
Auflage- und         
Einsprachefrist bis

09.12.2019


Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen.
Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflagefrist einzureichen.

Bauinspektorat Münchenbuchsee

08.11.2019

08.11.2019: Baupublikation Talstrasse 7

Ersatz Lüftungsanlage, Neubau Kälteanlage

Gesuchsteller Swiss Life Asset Management AG, General-Guisan-Quai 40, 8022 Zürich (Vertreterin Bauherrschaft)
 
Projektverfasser Gruner Roschi AG, Sägestrasse 73, 3098 Köniz
   
Bauvorhaben Ersatz Lüftungsanlage, Neubau Kälteanlage
   
Standort  
  • Strasse
Talstrasse 7
  • Parzellen-Nummer
219
  • Zone
ZPP 9 Ursprung, Sektor B
 
Auflageort und Einsprachestelle
Bauabteilung, Ressort Hochbau, Bernstrasse 12, 3053 Münchenbuchsee
 
Auflage- und         
Einsprachefrist bis

09.12.2019


Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen.
Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflagefrist einzureichen.

Bauinspektorat Münchenbuchsee

08.11.2019

08.11.2019: Baupublikation Hübeliweg 21

Sanierung des bestehenden Wohnhauses, Neubau Carport und Terrasse mit Gartenschopf

Gesuchsteller
Karin Stöckli, Gesellschaftsstrasse 19a, 3012 Bern
 
Projektverfasser      
Umbra Architektur AG, Pulverstrasse 8, 3063 Ittigen
   
Bauvorhaben Sanierung des bestehenden Wohnhauses, Neubau Carport und Terrasse mit Gartenschopf
   
Standort  
- Strasse Hübeliweg 21
- Parzellen-Nummer 1210
- Zone Wohnzone W2
   
Auflageort und
Einsprachestelle
Bauabteilung, Ressort Hochbau, Bernstrasse 12, 3053 Münchenbuchsee
   
Auflageort- und
Einsprachefrist bis

09.12.2019
   

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen.
Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflagefrist einzureichen.

Bauinspektorat Münchenbuchsee

08.11.2019

08.11.2019: Baupublikation Ringstrasse 5, 3052 Zollikofen

Ausbau der bestehenden Mobilfunk-Basisstation und Neuinstallation zusätzlicher Antennen

Gesuchsteller Salt Mobile SA, Rue du Caudray 4, 1020 Renens
   
Projektverfasser Axians Schweiz AG, Pulverstrasse 8, 3063 Ittigen
   
Bauvorhaben Ausbau der bestehenden Mobilfunk-Basisstation und Neuinstallation zusätzlicher Antennen
   
Standort  
  • Strasse
Ringstrasse 5, 3052 Zollikofen
  • Parzellen-Nummer
972
  • Zone
UeO Allmend

 
Auflageort und Einsprachestelle
Bauabteilung, Ressort Hochbau, Bernstrasse 12, 3053 Münchenbuchsee

 
Auflage- und         
Einsprachefrist bis
09.12.2019


Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen.
Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflagefrist einzureichen

Bauinspektorat Münchenbuchsee

01.11.2019: Baupublikation Wärmeverbund Zentrum, Neubau Heizzentrale


Gesuchsteller EMAG Energie Münchenbuchsee AG, Löwenstrasse 4, 3053 Münchenbuchsee
   
Projektverfasser Considerate AG, Dählenweg 17, 3095 Spiegel b. Bern
   
Bauvorhaben Neubau Heizzentrale (Hauptenergieträger Holzschnitzel), Transportleitung zu ehemaligem Pumpenhaus WAGRA (Installation einer hydraulischen Trennungsanlage), Leitungsbau Teilnetz Ost/ Leitungsbau Teilnetz Nord, 3 Standorte für temporäre Heizzentralen (Energieträger Öl) zur Überbrückung (befristet 1 Jahr)
   
Standort Bodenackerweg, Fellenbergstrasse, Hofmatt, Höheweg, Kirchlindachstrasse, Kreuzgasse, Lilienweg, Oberdorfstrasse, Quellenweg, Radiostrasse, Schöneggweg, Sonnenweg
 
Parzellen – Nrn. 17/ 18/ 19/ 28/ 78/ 153/ 217/ 309/ 400/ 429/ 431/ 532/ 876/ 890/ 916/ 1283/ 2296/ 2304 / BR 2454/ 2566/ 2620/ 2621/ 2623/ 2625/ 2629/ 2738
   
Nutzungszonen  Landwirtschaftszone LWZ, Zone für öffentliche Nutzung ZöN O (Radiostation), ZöN N (Pumpstation und Schulhaus Bodenacker) und ZöN J (Paul Klee-Schulhaus) / Überbauungsordnung UeO Oberdorf, Teil Süd/ Zone mit Planungspflicht ZPP Nr. 8 (Sonnenweg), Nr. 19B (Strahmmatte) und 24 (Sonnenweg-Fellenbergstrasse)/ Kernzone K 3A/ Wohnzone W2 sowie diverse Strassenareale 
   
  Standorthinweise:
Neubau Heizzentrale: Radiostrasse 25
Hydraulische Trennungsanlage: Quellenweg 5
Temporäre Heizzentrale Standort 1: Oberdorfstrasse 18
Temporäre Heizzentrale Standort 2: Kreuzgasse 4
Temporäre Heizzentrale Standort 3: Quellenweg 5
   
Gewässerschutzbereich A
Gewässerschutzmassnahme:
Die Grundstückentwässerung erfolgt im Trennsystem. Das Schmutzabwasser wird in die Gemeindekanalisation abgeleitet. Das Sauberabwasser wird über eine Retentionsanlage abgeleitet
   
Schutzobjekte /-zonen Ortsbildschutzgebiet C und G
Baugruppe C und G
   
Beanspruchte Ausnahme Unterschreitung Strassenabstand, Art. 27 GBR i.V.m. Art. 81 Abs. 1 SG
   
Auflageort
Bauabteilung, Bernstrasse 12,  3053 Münchenbuchsee
   
Einsprachestelle Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland, Poststrasse 25, 3071 Ostermundigen

 
Auflage- und Einsprachefrist bis

02.12.2019
 

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel bei der Einsprachestelle einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken.

Kollektiveinsprachen und vervielfältigte oder weitgehend identische Einsprachen haben anzugeben, wer die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten befugt ist (Art. 35b Baugesetz). Verfügungen und Entscheide können in Amtsanzeigern oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Anzahl der Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre (Art. 35d Baugesetz).

Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland

Einwohnergemeinde – Gemeindeabstimmung vom 24. November 2019

Die in Gemeindeangelegenheiten stimmberechtigten Bürgerinnen und Bürger werden hiermit zur Abstimmung über folgende Vorlagen eingeladen:

•  Budget 2020, Genehmigung (PDF)
Amtlicher Stimmzettel zum Budget 2020 (PDF)

Teilrevision Ortsplanung: Festlegung Gewässerräume, Änderung Baureglement und Zonenplan 2: Landschaft und Ortsbild; Genehmigung (PDF)
•   Amtlicher Stimmzettel zur Teilrevision Ortsplanung (PDF)

A.    Stimmregister und Stimmmaterial
Das Stimmregister steht den Stimmberechtigten bei der Einwohnerkontrolle zur Einsicht offen. Versehentlich nicht zugestellte oder verlorengegangene Ausweiskarten und Stimmzettel können bis Donnerstag, 21. November 2019, 17.00 Uhr, bei der Einwohnerkontrolle nachverlangt werden. Diese Ausweiskarten werden mit dem Aufdruck "Duplikat" versehen.

B.    Stimmlokal und Öffnungszeiten
Kirchgemeindehaus, Oberdorfstrasse 6, 3053 Münchenbuchsee
Freitag, 22. November 2019, 18.00 - 20.00 Uhr
Sonntag, 24. November 2019, 09.00 - 11.00 Uhr

C.    Stimmabgabe
Es sind die offiziellen Stimmzettel zu verwenden. Die Stimmberechtigten können zwischen der persönlichen Stimmabgabe im Stimmlokal und der brieflichen Stimmabgabe wählen (siehe dazu Aufdruck auf dem amtlichen Antwortcouvert).

Wichtige Hinweise:
Die Staatskanzlei des Kantons Bern hat einen allfälligen zweiten Ständeratswahlgang auf den 17. November 2019 festgelegt und nicht auf das von der Bundeskanzlei vorgesehene Blankoabstimmungswochenende vom 24. November 2019, auf welches die Gemeinde Münchenbuchsee ihre politischen Prozesse ausgerichtet hat. Ein Vorverschieben der Gemeindeabstimmung war aus organisatorischen bzw. rechtlichen Gründen nicht möglich. Wird ein zweiter Ständeratswahlgang notwendig, erhalten Sie daher praktisch zeitgleich in zwei separaten Couverts Unterlagen für
•    den zweiten Ständeratswahlgang vom 17. November 2019
•    die Gemeindeabstimmung vom 24. November 2019
Es handelt sich dabei um zwei voneinander absolut unabhängige Wahl- bzw. Abstimmungsverfahren. Vermischen Sie diese Unterlagen nicht und beachten Sie unbedingt den Aufdruck auf den Ausweiskarten. Die Unterlagen sind sowohl bei der persönlichen Stimmabgabe an der Urne als auch bei der brieflichen Stimmabgabe zwingend separat zu behandeln.

Persönliche Stimmabgabe an der Urne am Wochenende vom
  • 17. November 2019: Es kann - unter Vorlage der für einen allfälligen zweiten Ständeratswahlgang bezeichneten Ausweiskarte - ausschliesslich der Wahlzettel für diesen Wahlgang eingeworfen werden.
    Unterlagen zur Gemeindeabstimmung vom 24. November 2019 werden am Wochenende vom 17. November 2019 an der Urne ausdrücklich nicht angenommen!
  • 24. November 2019: Es können - unter Vorlage der für die Gemeindeabstimmung bezeichneten Ausweiskarte - ausschliesslich Abstimmungszettel für die Gemeindevorlagen eingeworfen werden.

Briefliche Stimmabgabe (bitte Anleitung auf dem amtlichen Antwortcouvert genau beachten):
Die briefliche Stimmabgabe ist ab Erhalt der Wahl- bzw. Abstimmungsunterlagen möglich. Es ist dabei je ein amtliches Antwortcouvert einzureichen für den:
  • 17. November 2019 - allfälliger zweiter Ständeratswahlgang: Wahlzettel für den zweiten Ständeratswahlgang unter Beilage der für diesen Wahlgang bezeichneten Ausweiskarte. In diesem amtlichen Antwortcouvert dürfen keine Unterlagen der Gemeindeabstimmung vom 24. November 2019 enthalten sein – diese sind sonst ungültig.
  • 24. November 2019 - Gemeindeabstimmung: Abstimmungszettel für die Gemeindevorlagen unter Beilage der für die Gemeindeabstimmung bezeichneten Ausweiskarte.

Werden bei der persönlichen oder der brieflichen Stimmabgabe Ausweiskarten und/oder Wahl- bzw. Abstimmungszettel vermischt, ist diese Stimmabgabe ungültig.

Findet kein zweiter Ständeratswahlgang statt, werden den Stimmberechtigten nur die Unterlagen für die Gemeindeabstimmung vom 24. November 2019 zugestellt.

Bei Fragen steht Ihnen die Gemeindeverwaltung Münchenbuchsee gerne zur Verfügung.

D.    Strafbestimmungen
Nach Artikel 282bis des Schweizerischen Strafgesetzbuches wird mit Haft oder Busse bestraft, wer Stimmzettel planmässig einsammelt, ausfüllt oder ändert, oder wer derartige Stimmzettel verteilt.

E.    Ergebnisse
Die Resultate können im Verlauf des jeweiligen Abstimmungssonntags unter www.muenchenbuchsee.ch in Erfahrung gebracht werden.

Münchenbuchsee, 18. Oktober 2019

Präsidialabteilung Münchenbuchsee

Adresse

Gemeindeverwaltung
Bernstrasse 8
3053 Münchenbuchsee
Tel. 031 868 81 11
Fax 031 868 81 00
Kontaktformular / E-Mail

Öffnungszeiten

Vom 24.12.2019 bis und mit 02.01.2020 geschlossen.
Erreichbarkeit bei Notfällen

Montag und Donnerstag
08.00 – 11.30 Uhr
14.00 – 17.00 Uhr
Dienstag
08.00 – 11.30 Uhr
14.00 – 18.30 Uhr
Dienstag, Bauabteilung
08.00 – 11.30 Uhr
14.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch
14.00 – 17.00 Uhr
Freitag durchgehend
08.00 – 15.00 Uhr

Terminvereinbarungen
ausserhalb der Öffnungs-
zeiten sind möglich.
© 2011 Gemeinde Münchenbuchsee | Kontakt | Impressum | Seite drucken | Rechtliche Hinweise | Datenschutz